Kleiner Tipp wenn YouTube langsam ist

Als regelmäßiger Leser des Blogs von Caschy bin ich über einen Tipp gestolpert, um YouTube mittels meiner AVM-FritzBox (7390) wieder „flotter“ zu machen.

Hier nun die Möglichkeit, Netzbänder in der FritzBox einzutragen. Über das Menü „Netzwerk“ und dem Reiter „Netzwerkeinstellungen“ wird das Routing eines IP-Bandes (oder einzelner Adressen) ‚verbogen‘. Dazu dort dann einfach in „Statische Routingtabelle“ den Button „IPv4-Routen“ nutzen und die nötigen Werte eintragen.
avm-fb_route_206-111-0-0 avm-fb_route_173-194-55-0

Als GateWay wird eine Adresse eingetragen, die im Heimnetz schlichtweg nicht existiert. Ob das eine dauerhafte Lösung ist, muss sich erst noch herausstellen. Bitte dazu das Thema bei Caschy verfolgen.