K100RT geht, R1150RT kommt

Schon seit geraumer Zeit trug ich mich mit dem Gedanken, ein neueres Mopped kaufen zu wollen.
Tja, heute war es soweit. Nach Feierabend hat meine treue K100RT den Eigentümer gewechselt. Rund 125TKM und 24 Jahre war sie meine Begleiterin.
Der Abschied lässt sich aber verschmerzen, denn Montag Abend habe ich eine 2004er R1150RT erworben, die ich am Donnerstag im Motorradzentrum am Frankfurter Ring in München abholen werde.
Ich bin schon ganz gespannt, wie sich die „neue“ anfühlen wird.

Ein kleiner Ausflug mit Tom durch die karnischen Alpen und Dolomiten

Gleich am Tag nach der Bezirksmeisterschaft bin ich nun mit Tom, den ich nun schon seit 32 Jahren kenne, per Motorrad gen Süden aufgebrochen.

Etwas „schattig“ war die Anreise bis zum Plöckenpass. Kein Wunder, die Eisheiligen waren noch gar nicht richtig vorbei. Und damit das nicht zu langweilig wurde, habe ich mir einen Pullover von Tom ausgeliehen, weil den Meinigen habe ich brav zu Hause gelassen. 😉

Weiterlesen

Fast alles vorbereitet

Die Vereinsmeisterschaft habe ich zu meiner Zufriedenheit absolviert. Das Auto ist vom Blütenstaub befreit und das Motorrad habe ich nun endlich wieder mal „ausgelüftet“ und den Benzinfilter getauscht. Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass Benzin grauslich schmeckt? Lässt sich leider nicht vermeiden, wenn der Tank geleert werden muss, um besagten Filter zu tauschen.

Die Bezirksmeisterschaft am Sonntag kann nun kommen. Und am Montag geht es mit meinem besten Freund (Tom) dann auf Motorradtour 🙂

Und wenn das alles erledigt ist, dann geht es nach dem Urlaub gleich mit einer Bereitschaftswoche weiter.